Start
LiS Liberale Senioren

Pressemitteilung:

 

Altersgrenze für hauptamtliche Bürgermeister und Landräte nicht mehr zeitgemäß

 

“Das Urteil des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs zur Abschaffung der Altersgrenze für Landräte und hauptamtliche Bürgermeister passt nicht mehr in die heutige Zeit und ist enttäuschend”, betont die Landesvorsitzende der Liberalen Senioren Bayern, Gisela Bock.

Es gebe genügend prominente Beispiele, die zeigen, dass eine feste Altersgrenze nicht mehr der Leistungsfähigkeit der heute Älteren entspricht. “Wer würde z. B. dem Bundespräsidenten, dem Bundesminister Wolfgang Schäuble oder gar dem Papst die volle Leistungsfähigkeit absprechen?” fragt Gisela Bock. Es sei wieder ein Beispiel von Altersdiskriminierung, wie sie es auch in anderen Bereichen unserer Gesellschaft noch gebe.

“Außerdem haben in unserem Land immer noch die Wählerinnen und Wähler das letzte Wort. Sie können entscheiden, ob sie einer älteren und erfahrenen Person oder lieber einer jüngeren, unerfahrenen ihr Votum erteilen. Die Politik sollte sich dazu durchringen, die Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit der heute Älteren zur Kenntnis zu nehmen, so Gisela Bock abschließend.